Der Living Legends of Aviation - Innovation Talk

17_History_Back

Der Living Legends of Aviation Europe-Innovation Talk

Eine mögliche Zukunft der Mobilität

Nach 2019 fand auch 2022 der Innovation Talk im Rahmen der Living Legends of Aviation Award-Verleihung in der scalaria statt.

Dabei diskutierten hochkarätige Vertreter der Aviation- und Automotive-Branche nicht nur kontrovers über mögliche Szenarien künftiger Mobilität,

es wurde auch die Glaubensfrage der E-Mobilität - Batterie-elektrisch vs. Wasserstoff-Antrieb - gestellt.

Einigkeit herrschte darüber, dass Zukunft nur gemeinsam gestaltet werden kann.

 

Als Kick-Off in das Thema wurden vier Case-Studies von hochkarätigen Vertretern der Industrie vorgestellt.

Diamond Aircraft Head of Design Robert Kremnitzer mit der eDA-40, dem ersten reinrassigen und serienreifen elektrisch-betriebenen Flugzeug.

Apus Group CEO Philip Scheffel, der durch die Nutzung von Wasserstoff ‚Zero-Emission-Aircrafts‘ ab 2030 auf den Markt bringen möchte.

Mark Robert Henning, CEO von Autoflight Europe, der mit elektrisch angetriebenen Senkrechtstartern namens Prosperity 1 den Intra- und

Inner-City Verkehr in die Luft verlegen will. Und H2X Global CEO Brendan Norman, der mit seinem Unternehmen 100%-nachhaltige und

emissionsfreie Taxis und Delivery Vans mit Wasserstoff-Brennstoffzellen entwickelt.

 

Beim anschließenden Panel Talk betonten Dr. Bernd Mlekusch, Vice President of Exterieur Devision bei Audi, Jochen Werner,

Vice President AIRBUS Industry Design, Robert Dewar, Senior Vice President AIRBUS Canada & Head Engineer A220,

Dr. Robert Irlinger, Head of Development New Cluster Architecture (‘Neue Klasse’) bei BMW und Stefan von Czarnecki,

Director Sales & Business Development bei KTM Technologies, Wichtigkeit und Sinnhaftigkeit, gemeinsam und branchenübergreifend

an den großen Herausforderungen unserer Zeit sowie an gemeinsamen Lösungen zu arbeiten. Dabei war Aufbruchsstimmung bei

allen Diskussionsteilnehmern zu spüren, es herrschte jedoch auch Einigkeit darüber, dass noch ein langer Weg zu gehen sei.

 

Der 2. Innovation Talk in der scalaria stand naturgemäß nicht im Zeichen fertiger Lösungsansätze. Im Zentrum stand vielmehr die Erkenntnis,

dass sich eine Zukunft moderner und nachhaltiger Mobilität schneller und besser entwerfen lässt, wenn man sich untereinander austauscht,

auf Augenhöhe kommuniziert und voneinander lernt. Zielsetzung der Veranstaltung war es Aviation und Automotive zusammenzubringen,

und ein persönliches Kennenlernen für weitere Schritte zu ermöglichen! Alle stehen irgendwann vor denselben Problemen.

Das stärkste Momentum besteht aktuell darin, Ideen zu entwickeln, Projekte zu starten, aus bereits identifizierten Fehlern anderer zu lernen,

neue Wege auszuprobieren und so das große Ganze weiterzubringen.

 

Unisono kam von den Teilnehmer:innen und Zuschauer:innen das Feedback, dass die Initiative der scalaria und

KTM Technologies zu diesem Gipfeltreffen zukünftiger Mobilität einzuladen, eine Bereicherung mit vielen spannenden

Einblicken und konkreten Ideen war. Wieder einmal in der Geschichte befinden wir Menschen uns an einem Punkt, an dem Mut,

Erfindergeist und Teamwork mehr gefragt sind, als Profitdenken und isolierte Forschungsarbeit.

 

> see more:  Innovation Talk @ scalaria powered by KTM Technologies | watch the video